Wolfsburg, Goethestraße 53
Fax: +49 (0)5361 / 28 - 1202

Gartenwasserzähler

Informationen zum Einbau eines Gartenwasserzählers

Die Wolfsburger Entwässerungsbetriebe unterstützen Sie gerne bei der Abrechnung des nicht in die Kanalisation eingeleiteten Frischwassers.

Damit das nicht in die Kanalisation eingeleitete Frischwasser nicht mit Abwassergebühren belastet wird, ist diese Menge durch einen Wasserzähler (Gartenwasserzähler) nachzuweisen.

Die Gartenwasserzähler für das Gebiet der Samtgemeinde Boldecker Land sind bei den Wolfsburger Entwässerungsbetrieben zu melden. Von uns werden Ihre Daten an den Wasserverband Vorsfelde bzw. die LSW weitergeleitet.
Anschließend sendet Ihnen der Wasserverband Vorsfelde bzw. die LSW einmal pro Jahr eine Ablesekarte zu, auf der Sie die Zählerstände eintragen.

Die Gartenwasserzähler für das Stadtgebiet Wolfsburg sind bei der Stadt Wolfsburg, Geschäftsbereich Finanzen, Abteilung Grundbesitzabgaben zu melden.

Bitte beachten Sie, dass die Gartenwasserzähler geeicht sein müssen, in der Regel erlischt die Eichung nach sechs Jahren. Danach können die Daten dieser Zähler nicht mehr anerkannt werden. Wir bitten Sie daher, sich frühzeitig um die Eichung des Gartenwasserzählers zu kümmern. Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.